Für Sie erreichbar: 069 – 91398218
 
Werkstatt: GEÖFFNET

Unsere Werkstatt hat trotz Corona weiter für euch geöffnet! Ihr könnt also direkt einen Termin per Telefon bei uns > mehr hier

Facebook
Sitemap

Jetzt mit wenig Aufwand 125 ccm statt 50 ccm fahren!

Hallo zusammen,

wir hoffen, Ihr seid alle gut in das neue Jahr 2020 gestartet.

Wir haben einen besonderen Hinweis für euch, was das neue Jahr für Führerschein-Besitzer mitbringt.

Leichtkraftradfahren mit 125 ccm ist nun mit dem Autofüherschein (Klasse B) möglich, wenn man diese Voraussetzungen erfüllt:

Für die Erweiterung der Klasse B mit der Schlüsselziffer 196:
– Mindestalter: 25 Jahre & 5 Jahre Fahrerfahrung
– Führerschein: Im besitzt einer Fahrerlaubnis Klasse B – Theoriestunden: 4 Stunden á 90 Minuten erforderlich
– Praxisstunden: 5 Stunden á 90 Minuten erforderlich
– Es gibt keine Abschlussprüfung

Kostenpunkt: ca. € 599.- bis € 800.- EURO
Fahrerlaubnis gilt für Fahrzeuge bis 15 PS (125 ccm)

Die bisherige Regelung in Deutschland:

Leichtkrafträder mit 125 ccm dürften bislang in Deutschland nur mit einer Fahrberechtigung der Klasse A1 bzw. die alte Klasse 1b geführt werden. An dieser Regelung ändert sich durch die Neuregelung nichts.

Eine Fahrerlaubnis, die vor dem 1.4.1980 in den Klassen 2, 3 oder 4 erteilt worden ist, berechtigt ebenfalls zum Führen von Leichtkrafträdern in Deutschland sowie im Ausland.
Für alle, die ihre Fahrerlaubnis nach dem 1.4.1980 erworben haben, gilt: Nur mit der Führerscheinklasse A1 darf ein Motorrad gefahren werden.

SPECIAL DEAL:
Da wir uns sehr über diese Entscheidung freuen, bieten wir denen, die gerne auf einen 125ccm Roller umsteigen wollen folgendes an. Wir nehmen eure alte Vespa, Lambretta, Piaggio in Zahlung und verrechnen diesen Anteil auf dein Neufahrzeug.
Kommt einfach mit deinem Roller vorbei!

Bitte beachte:
Dennoch ist jegliche Haftung ausgeschlossen, alle Angaben erfolgen ohne Gewähr auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität.